Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Adventreise ins Heilige Land

Unterwegs sein in der Welt und Umwelt Jesu lautet die Devise einer Pilgerreise ins Heilige Land vom 25. November bis 3. Dezember 2022. Begleitet vom Bibel- und Israel-Experten Prof. Georg Fischer, wird die neuntägige Pilgerfahrt zu den Wirkungsstätten Jesu zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

 

Das Programm

1. Tag: Freitag, 25.11: Innsbruck - Tel Aviv – See Gennesaret 

Flug mit Linienmaschine der Austrian Airlines von Innsbruck über Wien nach Tel Aviv. Anschließend Fahrt nach Galiläa und Quartierbezug im Pilgerhaus Tabgha direkt am See Gennesaret für drei Nächte.

 

2. Tag: Samstag, 26.11. - Kana - Sepphoris - Nazaret - Berg Tabor 

Besuch von Kana, dem Gedächtnisort des Hochzeitwunders, und von Sepphoris, der Hauptstadt Galiläas zur Zeit Jesu. Rundgang durch das große Ausgrabungsgelände mit den großartigen Mosaiken. Anschließend Fahrt nach Nazaret: Besuch in der Verkündigungsbasilika sowie in der Josefs-Kirche und Besichtigung der griechisch-orthodoxen Gabrielskirche und des Marienbrunnens. Auffahrt auf den Berg Tabor, dem Gedächtnisort der Verklärung Jesu (Auf- und Abfahrt mit Taxis möglich) und Gottesdienst in der Verklärungsbasilika (16.00h). Rückkehr zum Quartier.

 

3. Tag: Sonntag, 27.11. – See Gennesaret – Kafarnaum – Betsaida – Chorazin 

Besuch des Petruskirchleins und der Anlegestelle der Fischer. Um 9 Uhr Teilnahme am Sonntagsgottesdienst in der Brotvermehrungskirche von Tabgha. Weiter nach Kafarnaum, der „Stadt Jesu“ mit Synagoge und Petruskirche. Weiter nach Betsaida Julias und zu den Basaltruinen von Chorazin. Falls zeitlich möglich Besuch von Safed (Zefat), der „Stadt auf dem Berg“. Anschließend Fahrt auf den Berg der Seligpreisungen, dem Gedächtnisort der Bergpredigt. Rückkehr zum Quartier.

 

4. Tag: Montag, 28.11.– Jordantal – Jericho – Jerusalem 

Besichtigung von Beth Shean, der Hauptstadt der Dekapolis. Weiterfahrt durch das Jordantal nach Jericho und zur Taufstelle am Jordan (Qasr el Jahud). Durch die Wüste Juda kommen wir hinauf nach Jerusalem: Erster Blick auf die Heilige Stadt vom Skopusberg aus und Hotelbezug in Jerusalem für fünf Nächte.

 

5. Tag: Dienstag, 29.11. – Betlehem - Neustadt 

Fahrt nach Betlehem: Besuch der Geburtskirche und der Grotten. Weiterfahrt zum Herodion, Prestigeprojekt und Begräbnisstätte Herodes‘ des Großen. Dann zum lateinischen Hirtenfeld in Beit Sahur: 11.00 Uhr Gottesdienstfeier. Am Nachmittag Fahrt in die Neustadt Jerusalems: Besuch im Israel-Museum ("Schrein des Buches" und Modell Jerusalems zur Zeit Jesu) Rückkehr zum Quartier.

 

6. Tag: Mittwoch, 30.11. – Ölberg - Via Dolorosa - Grabeskirche 

Fahrt auf den Ölberg: Gang von Betfage (Beginn des Einzugs Jesu nach Jerusalem) an der Kapelle der Himmelfahrt und der Vater-Unser-Kirche vorbei zum Panorama Jerusalems und dem Kirchlein Dominus Flevit: 11.00 Uhr Gottesdienstfeier. Danach Gang zum Fuß des Ölbergs: Getsemani, Kirche der Nationen, dann hinauf zum Betesdateich, nach St. Anna, einer der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Weiter auf der "Via Dolorosa" mit Abschluss in der Grabes- und Auferstehungskirche. Rückkehr zum Quartier.

 

7. Tag: Donnerstag, 1.12. – Tempelplatz - Westmauer - Christlicher Zion - En Karem 

Früher Besuch auf dem Tempelplatz: Außenbesichtigung des Felsendoms und der Al-Aksa-Moschee. Anschließend zur Westmauer (Klagemauer, Bar Miza). Gang durch das teilweise wiedererrichtete jüdische Viertel zum Christlichen Zion mit "Abendmahlssaal", "Davidsgrab" und Dormitiokirche. Ausflug nach En Karem, traditionell Heimat von Elisabeth und Zacharias.

 

8. Tag: Freitag, 2.12. – Wadi Kelt - Georgskloster - Qumran - Ein Gedi 

Fahrt in die Wüste Juda: Abstieg zum berühmten St. Georgs-Kloster im Wadi Kelt. Von dort Wanderung (ca. 2-3 Stunden) zum Winterpalast des Herodes. Danach Fahrt nach Qumran, der berühmten Fundstelle vieler biblischer Manuskripte und weiter entlang dem Toten Meer nach Ein Gedi: Wanderung im Nationalpark zum kleinen Wasserfall. Anschließend Bademöglichkeit im Toten Meer und Rückfahrt nach Jerusalem.

 

9. Tag: Samstag, 3.12. – Emmaus - Jafo - Rückreise 

Fahrt zum Gedächtnisort von Emmaus/ Abu Gosh: 09.00 Uhr Abschlussgottesdienst in der Kreuzfahrerkirche. Weiterfahrt nach Jafo, dem Joppe der Apostelgeschichte mit Kurzbesuch: Rundgang durch die Altstadt mit dem traditionellen „Haus Simon des Gerbers“. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Austrian Airlines von Tel Aviv über Wien nach Innsbruck.

Datum:
Von Freitag, 25. November 2022
bis Samstag, 03. Dezember 2022

Ort:
Heiliges Land

Beitrag:
€ 1.995,- p.P für AbonnentInnen des Tiroler Sonntag; Normalpreis: € 2050,-

Leitung:
Jesuitenpater Prof. Georg Fischer

Dokument:
Information und Anmeldeformular (1 MB)

Information und Anmeldung:

Karin Adami
Pilgern und Reisen mit dem Tiroler Sonntag
6020 Innsbruck, Riedgasse 9 

Tel. 0512/ 2230 2228

E-mail: pilgerfahrten@dibk.at